Luftbefeuchter reinigen – für eine bleibende und anhaltende Qualität!

Luftbefeuchter – weshalb ist eine regelmäßige Reinigung wichtig?

Wenn Du einen Luftbefeuchter nicht regelmäßig oder nicht richtig reinigst, kann dies zu zweierlei Problemen führen. Einerseits können sich der im Wasser enthaltene Kalk und andere Mineralien im Gerät absetzen und die Leistung vermindern. Andererseits, und das ist das wahrscheinlich größere Problem, kann dies dazu führen, dass das Gerät zum Nährboden für Schimmelpilze und Bakterien wird. Es ist daher wichtig, dass Du Dir die Zeit nimmst, das Gerät zu reinigen, um eine einwandfreie Qualität der Luftbefeuchtung zu erhalten.

Wie oft Du die Reinigung vornehmen solltest, ist davon abhängig, wie oft und wie lange Du ihn benutzt. Empfehlenswert ist ein wöchentlicher Reinigungszyklus.

Luftbefeuchter reinigen – so geht das kinderleicht!

Für die Reinigung benötigst Du in der Regel außer einer weichen Bürste, weißen Essig und Wasser kein Werkzeug oder andere Hilfsmittel. Handwerkliches Geschick kann nicht schaden, muss aber nicht zwingend vorhanden sein. Bevor Du mit der Reinigung beginnst, solltest Du unbedingt den Netzstecker ziehen, damit das Gerät nicht mehr mit dem Stromkreis verbunden ist.

Um den Luftbefeuchter zu reinigen, nimmst Du im ersten Schritt das Gerät, das heißt Wassertank, Abdeckung und Basis so weit auseinander, wie es geht. Den Wassertank kannst Du allerdings nicht bei jedem Gerät von Basis trennen. Wenn das Gerät einen Filter hat und der Filter schmutzig ist, kannst Du ihn einfach unter fließendem Wasser säubern.

Im nächsten Schritt füllst Du die Basis und / oder den Tank mit einer Mischung aus weißem Essig und Wasser – 10 bis 20 ml Essig auf einen Liter Wasser sind ausreichend – und lässt den Essig für 30 bis 45 Minuten einwirken.

Nach der Einwirkzeit kannst Du den Essig ausgießen und eventuell noch anhaftenden Schmutz mit der Bürste entfernen. Um den Essiggeruch loszuwerden, spülst Du das Gerät gründlich mit warmem Wasser ab und lässt es an der Luft trocknen.

Diese Anleitung für die Reinigung von Luftbefeuchtern ist sehr allgemein gehalten, damit Du sie für viele Geräte nutzen kannst. Empfehlenswert ist es, die Bedienungsanleitung Deines Gerätes zu lesen und zu beachten, was der Hersteller vorschreibt. Ein Haftung für Schäden, die durch diese Tipps zur Reinigung entstehen kann nicht übernommen werden.


TROTEC Hygienemittel LiQVit 1000 ml für Luftbefeuchter*
  • Vermeidung von Keim- oder Bakterienbildung
  • Vermeidung von Geruchsbildung
  • Vermindert die Oberflächenspannung des Wassers
  • Sehr ergiebig: auf 10 Liter Wasser eine Dosierkappe (25 ml)
  • Verlängerung der Standzeit des Verdunstungsfilters

Letzte Aktualisierung am 7.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API